Hotsplots GmbH

hotsplots-Logo-323x61

 

 

1. Ich möchte einen Hotspot betreiben. Was muss ich jetzt machen?

  1. Sie benötigen einen Internetanschluss. Am einfachsten einen gängigen DSL-Anschluss.
  2. Melden Sie sich kostenlos und ohne Vertragsbindungen bei HOTSPLOTS an.
  3. Einen passenden WLAN-Router aussuchen (siehe auch „Welche WLAN-Router sind geeignet?“).
  4. Den Hotspot bei HOTSPLOTS registrieren. Ab sofort werden Ihnen die Einnahmen aus Ihrem Hotspot gutgeschrieben!

2. Muss ich für die Nutzung meines eigenen Hotspots zahlen?

Nein. Als Betreiber des Hotspots surft man immer kostenlos. Wir wollen die Betreiber schließlich nicht benachteiligen. Der Betreiber eines Hotspots hat außerdem die Möglichkeit, eine Liste von Nutzernamen festzulegen, die den Hotspot ebenfalls kostenlos nutzen können. So kann die Freundin oder der Freund auch umsonst surfen – unabhängig vom eingestellten Tarif.

3. Wie funktioniert die Abrechnung für Hotspot-Betreiber?

Sie können Ihre Anteile am Umsatz direkt auf Ihr HOTSPLOTS-Konto oder ab einem Betrag von 10,– € auch auf Ihr Giro-Konto buchen lassen.

Automatisch sind Sie als Hotspot-Betreiber auch angemeldeter Nutzer von HOTSPLOTS. Das bedeutet: Guthaben auf Ihrem HOTSPLOTS-Konto können Sie ohne Weiteres zum Surfen mit anderen Hotspots von HOTSPLOTS verwenden. Sollten Sie einmal kein Guthaben auf Ihrem HOTSPLOTS-Konto haben, laden Sie es wieder auf.

Sehr geehrte Besucher:

Ab 1. März 2019 müssen wir bei Vorortterminen, auch in Neckargemünd und den Ortsteilen, eine Umwelt- & Energiepauschale berechnen. Diese beträgt unter 5 km pauschal € 10,-. Ab 6 km berechnen wir € 1,79 brutto pro Kilometer. Die Berechnung erfolgt ab unserem Standort in der Bahnhofstrasse 2 in 69151 Neckargemünd.